Der alphabetische Katalog der Abteilung der Kartographischen Bestände

Zum Katalog


Der alphabetische Katalog der Abteilung der Kartographischen Bestände enthält Beschreibungen nach dem Zweiten Weltkrieg, also enthält er gleichzeitig die Informationen über gegenwärtiger Kollektion, die im Hauptinventar der Abteilung zu finden sind. Seine Besonderheit besteht darin, dass das Hauptkategorie eine geografische Bezeichnung ist, und nicht, wie im Fall der Einzelwerke - die Urheber des Werks. Die Schlagwörter werden hier z. B. Kontinente, Länder, Städte, Flüsse, Berge, usw. Die Ausnahme bilden nur die allgemeingeographische Atlanten, die unter Kategorie „atlas” gesammelt wurden und Kriegskarten, zu denen die Karten in alphabetischer Reihenfolge nach Kriegsnamen geordnet sind.

Die Sacheintragung in der Beschreibung besteht in der Regel aus drei Komponenten: geografischer Name, Bestimmungswort der Karten-, Plan- oder Ansichtsart und die Erscheinungsdatum gegebener bibliographischer Einheit. Die Ausnahme zum Datum bilden die Geschichtskarten, wo als Sacheintragung das Datum des Geschehens oder der historischer Periode steht. Facsimilie der herausgegebenen Karten haben das Veröffentlichungsdatum, und die Reproduktionsdatum wurde daneben angegeben.

Zugänglich gemachter digitalisierter Katalog enthäle nur Hauptzettel und Verweisungszettel mit geographischen Namen. Verweisungszettelkatalog zu den Autoren und Karten-, Plan- oder Ansichtsarten, und die Ansichten,Pläne und Reproduktionen selbst ist in Lesesaal der Kartographischen Bestände zugänglich.